Unsere Rundbriefe

Zweimal jährlich erscheinen unsere Rundbriefe, die über das politische und kommunale Geschehen informieren.

Rundbrief Mai 2016 (PDF, 741 kB)

SPD Rundbrief - Ausgabe November 2015 (PDF, 271 kB)

Rundbrief Juni 2015 (PDF, 643 kB)

Rundbrief November 2014 (PDF, 478 kB)

Vor Ort aktiv

Wir vom SPD Ortsverein Forstinning sind eine spannende Mischung aus Politikerfahrenen und neuen Kreativen, aus Einheimischen und Zugereisten. Und weil wir sehr viel Spaß an unserer Teamarbeit haben, haben wir mit unserem konsequenten und kontinuierlichen Engagement über die Jahre hinweg interessante Impulse für ein attraktives Lebensumfeld Forstinning gesetzt. Auf diesen Seiten halten wir Sie über unsere Aktivitäten vor Ort und über sonstige Forstinninger Neuigkeiten auf dem Laufenden.

Und noch ein neues Gesicht
Heike Dücker stellt sich vor

"Seit meiner frühesten Kindheit bin ich im Landkreis Ebersberg zu Hause. Von Zorneding, wo ich aufgewachsen bin, über Poing bin ich 2011 in Forstinning gelandet und nun richtig angekommen. Anschluss zu finden, war dank der offenen und freundlichen Art der Forstinninger nicht schwer. Auch der stets herzliche Umgang mit unseren beiden Kindern ist immer wieder schön zu erleben. Das bürgerschaftliche Engagement in dieser Gemeinde ist wirklich beispiellos. Besonders beeindruckt bin ich von der großen Anzahl ehrenamtlich tätiger Menschen in dieser Gemeinde. Gemeinsam mit der SPD Forstinning möchte ich dazu beitragen, diese gemeinschaftliche Atmosphäre zu erhalten"

Spielplatzfest am Geibitzweg am 27.9.2013

Ein grauer, wolkenverhangener Himmel, kleine Regentröpfchen – ein nicht wirklich gemütlicher Tag. Doch die Forstinninger Kinder konnte dies so gar nicht abschrecken. Gemeinsam mit ihren Eltern feierten sie auf dem Spielplatz „Geibitzweg“ ein ausgelassenes Herbstfest. Zu einem bunten Spielprogramm hatten wir eingeladen und nicht wenige sind dem Ruf gefolgt. So sah man da u. a. einen kleinen Wolf und einige Elfen und Feen herumspringen. Viele bunte Gesichter gab der große Schminkkasten aus der Spielekiste her. Zum Kräftemessen auf der Wippe traten die Vorsitzenden des Ortsvereins Christine Reichl-Gumz und Karl Segerer gegen alle Kinder an. Zwischendurch stärkte man sich bei Kaffee und Kuchen oder am Brotzeittisch. Ewald Schurer, MdB, freute sich über die gute Resonanz: „ein gelungenes Fest mit viel Spaß für Groß und Klein“. Und dann setzte er an, mit einem gezielten Wurf die Dosenpyramide zum Einsturz zu bringen.