Datenschutzerklärung

Diese Website wird mit dem SPD-Web-O-Mat erzeugt, einer zentralen technischen Plattform (Web-Applikation) der BayernSPD.

Wir nehmen den Datenschutz ernst – nicht nur wenn es um Daten geht, auf die wir selbst Zugriff haben oder hätten. Wir haben außerdem großen Aufwand getrieben, um mögliches Erkennen bzw. Verfolgen von Besuchern unserer Websites durch Drittanbieter zu verhindern bzw. einzuschränken.

Verschlüsselte Datenübertragung

Wir verschlüsseln alle Daten, die über Formulare gesendet werden. Wir nutzen dabei ein SSL-Zertifikat wie es auch von Banken eingesetzt wird.

So schützen wir Passwörter und persönliche Daten davor, während der Übertragung im Internet ausgespäht zu werden.

Wir speichern (fast) nichts

Unsere Webserver speichern im Normalbetrieb keine Daten (IP-Adressen, Browserversionen, Referrer o.ä.) der Besuche von Web-Seiten. Wir behalten uns lediglich im Falle eines Angriffs auf unsere Server vor, die Aufzeichnung von Benutzerdaten für die Dauer der Abwehr oder der technisch sinnvollen Beweisführung zu aktivieren.

Unser System setzt bei Bedarf ein Cookie im Browser des Besuchers. Dabei handelt es sich um ein technisch sinnvolles, so genanntes "Session Cookie", wie es die allermeisten Content Management Systeme benutzen. Wir ergreifen keine Maßnahmen, diese "Sessions" z.B. für statistische Zwecke auszuwerten, und wir wollen und können vor allem keinen Personenbezug herstellen.

Der weitgehende Verzicht auf Datenspeicherung beim Besuch unserer Websites soll unbescholtene Besucher schützen. Wenn es hingegen um unerwünschte/unberechtigte Zugriffe auf unsere technische Infrastruktur (z.B. Brute-Force-Angriffe auf passwortgeschützte Benutzerzugänge, Zugriffe auf spezielle Server-Ports oder die E-Mail-Server) geht, verfolgen wir ausdrücklich andere Grundsätze: Wir speichern solche Zugriffe, um Konsequenzen einleiten zu können.

"Saubere" Social-Media-Schnittstellen

Unsere Website verwendet keine Einbinde-Codes von Facebook und Twitter, die es ermöglichen könnten, Besucher von Websites zu erkennen und zu verfolgen. Stattdessen importieren wir die Inhalte zunächst in unser eigenes System und bauen sie erst dann in die Seiten ein. Facebook oder Twitter wissen/sehen also nicht, wer eine unserer Websites besucht. (Mit dem Klick auf einen Link zu Facebook oder Twitter endet unser technischer Einfluss natürlich.)

Flickr-Bilder werden durch unseren Server (also nicht durch den Browser des Besuchers) von Flickr geladen. Also kann auch Flickr nicht wissen, wer unsere Websites besucht. Erst mit dem Klick auf ein Bild verlässt man unsere Website und landet bei Flickr – dann haben wir keinen Einfluss mehr.

YouTube-Videos werden auf unserer Website generell im „erweiterten Datenschutzmodus“ eingebettet. Bei dieser Variante verspricht YouTube, keine Cookies im Browser des Besuchers zu setzen. Dennoch führt der Aufruf einer Seite mit einem eingebetteten Video zu einer Verbindungsaufnahme mit YouTube und dem DoubleClick-Netzwerk. DoubleClick setzt derzeit trotz des „erweiterten Datenschutzmodus“ ein Cookie. YouTube selbst speichert ebenfalls Daten im Browser des Besuchers – hierbei handelt es sich zwar nicht um Cookies, dennoch können diese gespeicherten Daten potentiell zum Tracken des Besuchers eingesetzt werden.

  • 07.04.2017, 20:00 – 22:00 Uhr
    Gegen Rechtspopulismus | mehr…
  • 02.05.2017, 19:30 Uhr
    Bauausschusssitzung | mehr…
  • 04.05.2017, 19:30 Uhr
    Kabarettistischer Jubiläumsstammtisch der SPD Markt Schwaben | mehr…

Alle Termine

Der Kontakt zwischen den Partnergemeinden bleibt gut: Anfang Juli 2015 konnten wir 15 Gäste aus Dunasziget begrüßen. Bei einem Ausflug nach München konnten sie vom Rathausturm einen Überblick über die Stadt erhalten, das Hofbräuhaus als schattigen Ort kennenlernen und im Deutschen Museum bei einer Führung SpannendesBesuch im Deutschen Museum über den Fortschritt der Technik erfahren. Am Sonntag standen eine Besichtigung der Wolfmühle Dunaszigeter in der Löfflmühle und der Besuch des Feuerwehrfestes auf dem Programm.

Ende Juli radeln ein paar von uns den Donauradweg entlang um dann in Dunasziget am 1.8. beim Falunap dabei zu sein.

Denn jedes Jahr findet in unserer Partnergemeinde am letzten Juli-Wochenende ein Dorftag, das "Falunap" statt. Dunasziget 2014 2012 haben wir uns dort mit einer Gruppe Turnerinnen an den Aufführungen beteiligt. Und auch heuer waren wir mit einem Team von 16 jungen Mädchen dort um die Partnerschaft zu pflegen, den Kontakt zwischen den jungen Leuten herzustellen und die wunderschöne Landschaft der Donauinseln kennen zu lernen. Übergabe des Geschenkes

Sie wollen sich ein Bild unserer Partnergemeinde machen? Schauen Sie unter www.dunasziget.hu nach. Vielleicht verstehen Sie ja sogar die ungarischen Texte? Informationen auf deutsch gibt es in der Wikipedia

Hier der Einkaufsratgeber des BUND: http://www.bund.net/fileadmin/bundnet/pdfs/meere/131119bundmeeresschutzmikroplastikproduktliste.pdf