Gemeinderatssitzung vom 14.02.2017

17. Februar 2017 | Kommunalpolitik

Wie immer fand im Anschluss eine ausführliche nicht-öffentliche Sitzung statt. Entschuldigt waren zwei Ratsmitglieder wegen Erkrankung.

Themen und Abstimmungsergebnisse sahen so aus:

  • Nutzungsänderung einer ehemaligen Rinderstallung für eine Produktionsbetrieb (Sempt1) - einstimmig genehmigt

  • Bauantrag zur Errichtung einer Fahrzeughalle mit Tiefgaragen und Nebengebieten im Gewerbegebiet Ost - 2 Gegenstimmen

  • Die verschiedenen Gewerke zum Kinderhaus Kunterbunt wurde alle einstimmig vergeben.

  • Nachträgliche Genehmigung eines überdachten Carports, einer Garagenerweiterung und eines Schuppens im Richardisweg - einstimmig abgelehnt

  • Ein weiterer Mehrzwecktraktor kann angeschafft werden. Vor allem soller für das Mähen des Sportgeländes eingesetzt werden. Kostenpunkt: bis zu 7000 €, da ein gebrauchtes Gerät angeschafft werden soll (Neupreis wäre ca.40 000 €).

  • Eine ordentliche Kostenerhöhung gab es bei der geplanten Sanierung des Sportheimes: Der ältere Gebäudeteil soll abgerissen und neu gebaut werden. Man folgte hier dem VOrschlag von Gemeinderatsmitglied Hörgstetter, da die Sanierung der Innenräume umständlich ist und die Dämmung der Außenwände am ehesten über modernes Ziegelmaterial erfolgen kann.

  • Eine kurze Information zu den nicht-genehmigten Baumschnitten in der Parkstraße gab der Bürgermeister auch noch: Die untere Naturschutzbehörde hat geprüft und festgestellt, dass der Schnitt nicht fachmännisch erfolgt ist und die Bäume in den nächsten Jahren einen höheren Pflegeaufwand benötigen. Es wurde festgestellt, dass auch Forstinning seine Baumverordnung überarbeiten muss.

  • 07.04.2017, 20:00 – 22:00 Uhr
    Gegen Rechtspopulismus | mehr…
  • 02.05.2017, 19:30 Uhr
    Bauausschusssitzung | mehr…
  • 04.05.2017, 19:30 Uhr
    Kabarettistischer Jubiläumsstammtisch der SPD Markt Schwaben | mehr…

Alle Termine

Der Kontakt zwischen den Partnergemeinden bleibt gut: Anfang Juli 2015 konnten wir 15 Gäste aus Dunasziget begrüßen. Bei einem Ausflug nach München konnten sie vom Rathausturm einen Überblick über die Stadt erhalten, das Hofbräuhaus als schattigen Ort kennenlernen und im Deutschen Museum bei einer Führung SpannendesBesuch im Deutschen Museum über den Fortschritt der Technik erfahren. Am Sonntag standen eine Besichtigung der Wolfmühle Dunaszigeter in der Löfflmühle und der Besuch des Feuerwehrfestes auf dem Programm.

Ende Juli radeln ein paar von uns den Donauradweg entlang um dann in Dunasziget am 1.8. beim Falunap dabei zu sein.

Denn jedes Jahr findet in unserer Partnergemeinde am letzten Juli-Wochenende ein Dorftag, das "Falunap" statt. Dunasziget 2014 2012 haben wir uns dort mit einer Gruppe Turnerinnen an den Aufführungen beteiligt. Und auch heuer waren wir mit einem Team von 16 jungen Mädchen dort um die Partnerschaft zu pflegen, den Kontakt zwischen den jungen Leuten herzustellen und die wunderschöne Landschaft der Donauinseln kennen zu lernen. Übergabe des Geschenkes

Sie wollen sich ein Bild unserer Partnergemeinde machen? Schauen Sie unter www.dunasziget.hu nach. Vielleicht verstehen Sie ja sogar die ungarischen Texte? Informationen auf deutsch gibt es in der Wikipedia

Hier der Einkaufsratgeber des BUND: http://www.bund.net/fileadmin/bundnet/pdfs/meere/131119bundmeeresschutzmikroplastikproduktliste.pdf