Energie.wenden im Deutschen Museum

energiewenden

22. Februar 2017

Eine kleine Gruppe aus Forstinning hat die neue Sonderausstellung im Deutschen Museum besucht und festgestellt: Können wir weiter empfehlen!

Wer sich mit dem Thema Energiewende bereits auseinander gesetzt hat, kann sich hier noch einmal einen Überblick verschaffen. In zehn Themengebieten aufgeteilt (z. B. Mobilität, Wohnen und Dämmen, Atomausstieg...) erhält man eine Darstellung des Ist-Zustandes, technische Alternativen, die globalen Zusammenhänge und mögliche Lösungsansätze.

Großen Spaß macht es, die angebotenen Lochkarten dann zu stanzen: Man muss Politiker spielen und sich entscheiden, wie man das jeweilige Thema angehen würde. Sehr spannend, und in unserer kleinen Gruppe wurde allen bestätigt: Wir wollen die Natur schützen und neben erneuerbaren Technologien die bestehenden Verhaltensmuster im Energieverbrauch ändern.

  • 07.04.2017, 20:00 – 22:00 Uhr
    Gegen Rechtspopulismus | mehr…
  • 02.05.2017, 19:30 Uhr
    Bauausschusssitzung | mehr…
  • 04.05.2017, 19:30 Uhr
    Kabarettistischer Jubiläumsstammtisch der SPD Markt Schwaben | mehr…

Alle Termine

Der Kontakt zwischen den Partnergemeinden bleibt gut: Anfang Juli 2015 konnten wir 15 Gäste aus Dunasziget begrüßen. Bei einem Ausflug nach München konnten sie vom Rathausturm einen Überblick über die Stadt erhalten, das Hofbräuhaus als schattigen Ort kennenlernen und im Deutschen Museum bei einer Führung SpannendesBesuch im Deutschen Museum über den Fortschritt der Technik erfahren. Am Sonntag standen eine Besichtigung der Wolfmühle Dunaszigeter in der Löfflmühle und der Besuch des Feuerwehrfestes auf dem Programm.

Ende Juli radeln ein paar von uns den Donauradweg entlang um dann in Dunasziget am 1.8. beim Falunap dabei zu sein.

Denn jedes Jahr findet in unserer Partnergemeinde am letzten Juli-Wochenende ein Dorftag, das "Falunap" statt. Dunasziget 2014 2012 haben wir uns dort mit einer Gruppe Turnerinnen an den Aufführungen beteiligt. Und auch heuer waren wir mit einem Team von 16 jungen Mädchen dort um die Partnerschaft zu pflegen, den Kontakt zwischen den jungen Leuten herzustellen und die wunderschöne Landschaft der Donauinseln kennen zu lernen. Übergabe des Geschenkes

Sie wollen sich ein Bild unserer Partnergemeinde machen? Schauen Sie unter www.dunasziget.hu nach. Vielleicht verstehen Sie ja sogar die ungarischen Texte? Informationen auf deutsch gibt es in der Wikipedia

Hier der Einkaufsratgeber des BUND: http://www.bund.net/fileadmin/bundnet/pdfs/meere/131119bundmeeresschutzmikroplastikproduktliste.pdf